Sigi Zimmerschied

Über den Künstler

Sigi Zimmerschied ist das unzerstörbare Kabarett-Urgestein aus der niederbayerischen Passau.
Zwar haben sich alte Feindbilder aufgelöst, die Passauer Dreieinigkeit aus Kirche, CSU und Presse gibt es so nicht mehr; doch die Phänomene, mit denen sich Zimmerschied befasst, sie bleiben: Speichelleckerei, Eitelkeit, Machtspiele.

Vor seiner verbalen Durchschlagskraft sollte sich niemand zu sicher fühlen, Zimmerschied knöpft sich jeden vor: Kirche, Lehrer, Grüne, CSU, Provinzler, Großstädter, Feuilletonisten, Rechte, Linke. Manchen ist er zu derb, manchen zu anstrengend, intellektuell zu fordernd. Trotzdem: Fasziniert von ihm sind sie alle.

Nebenher ist er Autor, Filmemacher, Schauspieler: Tatort, Polizeiruf 110, Eberhofer-Krimis.  In erster Linie jedoch ist er Einer, der seit über vier Jahrzehnten gegen geistige Enge, gegen herrschende Meinungen, gegen geschlossene Weltbilder, gegen die Dummheit angeht.

Das PRogramm: „MASKENBALL“

Nachdem die Menschheit hektisch auf der Suche nach weiteren
Impfstoffen gegen die Zeitgeistseuche Corona ist, gibt ein kleines Forschungslabor in Passau nun den Abschluss der „Phase drei“ für einen hochwirksamen Impfstoff gegen die eigentliche, die Menschheit von ihrem Anbeginn an dominierende Seuche, bekannt.
Und diese Seuche heißt: Mensch.
Nach einer 45-jährigen akribischen Forschungsarbeit an einem effizienten Hirnvakzin hat Sigi Zimmerschied sein kabarettistisches Bühnengesamtwerk als hochwirksames Konzentrat in Form einer DVD-Box veröffentlicht.
Sie soll nun einer breiten Öffentlichkeit zugängig gemacht werden. Sobald die kulturellen Impfzentren wieder geöffnet sind kann sich
jeder einer 90-minütigen Behandlung unterziehen.
Sie hilft hinter wirkungslose Masken zu schauen, den Abstand lieben zu lernen und ideologische Infektionsketten zu durchbrechen. Ein Stoff gegen Betondeppen, Multiple Loise, Scheißhausseppen, Asoziale aller Bildungs- und Gehaltsgruppen, Verschwörungstheoretiker, Heilsbringer und andere hoch infektiöse Verblödungserreger.
Es verspricht sogar eine hundertprozentige Wirksamkeit gegen Mutonkeln und Mutanten sowie sonstige sinnbedrohende Verwandtschaft.
Mehrfachimpfungen sind durchaus sinnvoll.
Impfskeptikern sei gesagt, dass eventuelle Nebenerscheinungen wie aufkeimende Skrupel, Selbstzweifel oder erhöhtes Nachfragefieber ganz normale und erwünschte Erscheinungen einer beginnenden Immunisierung sind.

Ein Programm über die ewige Pandemie.
Des Homos verlorenen Sapiens.
Über 45 Jahre Kabarett.
Über 90 Minuten Hoffnung.
Ein spielerisches Plädoyer für einen permanenten Populismuslockdown, Denkhygiene und einen großen Mindestabstand zu Dummheit, Opportunismus und Ignoranz.

PRESSESTIMMEN

Kein anderer hat ja seit 45 Jahren so kraftvoll, entblößend und mitunter fast verzweifelt menschliche Defekte in Rollen verdichtet wie der Miterfinder des Typenkabaretts. Immer wieder so endgültig und an die Grenze gehend, dass man sich fragte, wie er das beim nächsten Programm noch überbieten will. Um genau das aber dann doch meist wieder zu schaffen…..
Oliver Hochkeppel, Süddeutsche Zeitung

…der Zimmerschied-Sigi wusste schon immer, wie man aus Worten auch Waffen schmieden kann. Er wird dabei, wie ein guter Rotwein, mit dem Alter immer besser.
Mathias Hejny, AZ

Der wütende Frontal-Furor des Sigi Zimmerschied, der seit 45 Jahren Masken herunterreißt, ist ungebrochen und in diesen pc-geglätteten Zeiten eine wahre Wohltat.
Gabriella Lorenz, MÜNCHNER FEUILLETON